"Manchmal ist es an der Zeit etwas Neues zu beginnen."

Soloquest - Visionssuche für Einzelpersonen

Termin: nach Vereinbarung

Seminarort: Heiligenberg/Niederbayern oder Campalfi/Toscana

Leitung: Ulrich Imrich (Männer) oder Erika Imrich (Frauen)

Leistungen: 8 Tage Seminar, Ansprechmöglichkeit in der Zeit vor der Visionssuche und ein Jahr nach der Visionssuche

Kosten Bayern: 780,- / Seminarkosten, 250,- € für Unterkunft und Platzmiete, 70 € für Teilverpflegung
Kosten Toskana: 780,- / Seminarkosten, 300,- € für Unterkunft und Platzmiete, 70,- € für Teilverpflegung


Seminarort in Niederbayern/Deutschland:

Die Vor- und Nachbereitungszeit dieser Visionssuche findet in einem Seminarhaus in Niederbayern statt. Der kleine Weiler und Wallfahrtsort Heiligenberg ist eingebettet in das Rottaler Hügelland zwischen den Flüssen Rott und Vils und hat eine malerische Alleinlage. Das Umland, in dem auch die Solozeit stattfinden wird, bietet einen regen Wechsel von Waldstücken, offenem Wiesenland und Feldern mit weit reichenden Fernblicken.

oder in Campalfi /Toscana:

Campalfi ist eine alte, zum Gästehaus umgebaute Mühle. Es liegt inmitten eines Naturparks, der sich ca. 25km entfernt von Siena befindet. Umgeben von großen Wäldern und entlang des Flusses Merse bietet Campalfi den Teilnehmern der Visionssuche einen optimalen Ausgangspunkt. Der Fluss Merse schlängelt sich nur 200 Meter an Campalfi vorbei und ist mit seinen abwechslungsreichen Ufern die Lebensader in der Solozeit. Alte Korkeichenwälder an den Berghängen, Wiesen im Tal und versteckte Sand- und Kiesbuchten am Fluss sind ein abwechslungsreicher und damit anregender Raum für die Visionssuche. Neben den domestizierten Tieren gibt es auf Campalfi natürlich auch wilde Tiere, wie Adler, Hirsche, Wildschweine, Eidechsen und Schlangen. Auch Stachelschweine wurden im Naturpark gesichtet.

Vor oder nach der Quest sind Städte wie Siena, Florenz, San Gimigna